Kontakt

Kontakt
Leitlinien zum Notfalltelefon:

Jeder Anruf ist sinnvoll, für uns und für dich! Ob als Festgenommene/r oder in beobachtender Rolle – melde dich bei uns!

Festgenommene haben das Recht auf einen erfolgreichen Telefonanruf. Erfrage deinen Aufenthaltsort, die Telefonnummer der Dienststelle, dein Aktenzeichen und deinen Sachbearbeiter und verlange dann das dir zustehende Telefonat!

Das Notfalltelefon ist auch als solches gedacht. Deshalb garantieren wir nur für eine Erreichbarkeit am Spieltag!

Falls wir mal nicht sofort rangehen können, hinterlasse bitte eine Nachricht auf der Mailbox oder sende uns eine kurze SMS. Wir müssen wissen, wer uns kontaktiert hat, also teile bitte deinen Namen und die Nummer, unter der du erreichbar bist, sowie eine kurze Darstellung des Sachverhaltes mit. Wer nur kurz anklingelt, wird nicht zurückgerufen!

Sowohl bei einer kurzen Benachrichtigung als auch im Telefonat selbst solltest du gewisse Verhaltensregeln beachten und dich auf folgende Informationen begrenzen:

-Wer ist betroffen? (Du oder andere Personen)

-Wie lautet der Vorwurf? (Auf keinen Fall Angaben zur Sache, wie etwa: Was du oder andere gemacht haben!)

-Aufenthaltsort bei Festnahme, ggf. Ansprechpersonen

-Aktenzeichen, zuständige Beamte auf der Wache, sonstige Möglichkeiten der Kontaktaufnahme